4. Lauf zur German Mini Offroad Series

Am Sonntag den 1. Mai 2016 haben wir uns zum 4. und letzten Lauf zur German Mini Offroad Series getroffen. Schon am Samstag waren wir im RC-Glashaus um letzte Einstellungen durchzuführen und ein paar lockere Trainingsrunden zu fahren.

Mit einem guten Setup und viel Streckenkenntnis ging es ins Rennen am Sonntag. Wir durften unseren Lauf parallel zum DMC lauf austragen. Mit 8 Startern waren wir die größte Gruppe an diesem Tag.

Die Vorläufe habe ich jeweils als dritter abgeschlossen, aus meiner Sicht ein gutes Ergebnis. Es zeichnete sich aber schon ab das da noch mehr geht und ich noch schnellere Runden fahren konnte. Die Strecke die am Morgen noch etwas rutschig war gewann mit jedem Lauf mehr an Gripp. Somit habe ich dann auch die Hälfte der Pins der zweiten Reihe an den Vorderreifen abgeschnitten. Mit so präparierten Reifen lief es sehr gut.

In den Finalläufen konnte ich mich um 2 Runden pro Lauf steigern. So war es mir auch möglich vorne bei den beiden Führenden mitzumischen. Leider bin ich einem der drei Läufe ausgefallen. Das Ritzelspiel hatte sich verstellt, weil ich vergessen hatte die kleinen Schrauben mit Schraubensicherung zu versehen. Mit noch mehr Konstanz wäre auch mal ein 2. Platz drin gewesen.

Insgesamt kam ich auf einen sehr guten 3. Platz. Somit habe ich in der Gesamtwertung einen 4. Platz errungen. Jetzt freue ich mich auf den Sessionabschluss.




Quelle: http://www.rc-glashaus.de/01.05.2016.html

Quelle: http://www.rc-glashaus.de/01.05.2016.html

Quelle: http://www.rc-glashaus.de/01.05.2016.html

Quelle: http://www.rc-glashaus.de/01.05.2016.html

Quelle: http://www.rc-glashaus.de/01.05.2016.html