Ersatzlüfter für RC-Art FanBundle

Wie man ja meiner Mugen MBX7r Eco Seite entnehmen kann nutze ich für meinen Hacker Skalar v2 1900kv den Lüfter von RC-Art. Der Lüfter ist sehr gut aber leider geht auch dieser irgendwann mal kaputt.

Leider kostet ein Ersatzlüfter von RC-Art stolze 24,95€, das ist mir zu teuer. Ich habe dann zwei Lüfter von „Wild Turbo Fans“ verbraucht, den auch diese sind kaputtgegangen. Von WTF kosten ein Lüfter in 40 x 40 x 15 mm um die 12€. Leider sind die meisten Lüfter auch nur für 6 Volt geeignet. Da ich mein BEC auf 7,4 Volt eingestellt habe, laufen die Lüfter immer außerhalb der Spezifikation.

Also habe ich mich auf die Suche nach einer alternativen gemacht. Leider ist es unmöglich Lüfter für 7,4 Volt zu finden! Auch für 6 Volt kaum eine Chance. Also habe ich mich nach 12 Volt Lüfter in der Größe 40 x 40 x 20 mm umgeschaut. Die etwas dickere Version verspricht das die Flügel im Lüfter nicht so schnell abbrechen. Fündig wurde ich bei AliExpress ein Lüfter für $ 2.07, das sind keine 2€ pro Lüfter. Also habe ich mal 10 Stück bestellt, dann ist der Versand auch kostenlos.

Nach nur 4 Wochen waren die Lüfter da. Zu meiner Freude verfügen die Lüfter über einen XH-1S Buchse. XH-1S Steckern habe ich auf eBay für 1€/Stück zum selber löten gefunden. Somit habe ich mir ein Anschlusskabel gelötet an dem ich den Lüfter anstecken konnte.

Der erste Einsatz war beim 2. SH-Cup in Bistensee, an diesem Wochenende war es sehr heiß und zu meinem Bedauern musste ich feststellen das Lüfter zu langsam dreht, den es stehen ja nur 7,4 Volt zur Verfügung und keine 12 Volt. Somit musste ich mit einer Motortemperatur von etwas über 70°C leben.

Eine Lösung musste her in Form eines DC-DC Step-Up Wandlers. Dieses Modul macht aus den 7,4 Volt = 12 Volt. Es wiegt 6 Gramm und nimmt mit 36 x 17 x 6,5 mm nicht viel Platz weg. Es wird zwischen den Empfänger und dem Lüfter in die Stromversorgung eingelötet. Über eine Stellschraube kann man einstellen wie hoch die Ausgangspannung sein soll. Diese wird auch dann eingehalten, wenn die Eingangsspannung schwankt.


Am vergangen Wochenende kam das ganze zum Einsatz, und es funktioniert sehr gut. Der Lüfter bekommt jetzt seine 12 Volt, und ich kann jederzeit einen Lüfter für 2€ ersetzten.


Hier das StepUp Modul, an der blauen Box muss man die Schraube sehr oft gegen den Uhrzeigersinn drehen bis sich was tut

Hier als Spannungsquelle 4 x 1,2 Volt Akkus