Mugen HT Diffs

Mugen hat Ende letzten Jahres die sogenannten HT Diffs vorgestellt. HT steht dabei für High Traction, also hohe Zugkraft. Die Diffs sollen einen schneller machen.

Das soll vor allem dadurch erreicht werden das mehr Silikonöl im Diff ist. Das bedeutet auch das man dünneres Silikonöl verwenden kann und erreicht die selbe Sperrwirkung. Bei einem Preis von ca. 60€ für ein komplettes Diff (Mugen E2244) muss jeder für sich selber entscheiden ob ihm diese Investition wert ist. Im Folgenden habe ich ein paar Bilder vorbereitet, die das alte Diff mit dem neuen vergleichen.

Die Leser meines Blogs wissen, dass ich ein Elo-Fahrer bin, und aus dieser Perspektive möchte ich auch meine Schlussfolgerung liefern. Für den Elo-Fahrer lohnen sich die Diffs nicht, vor allem nicht bei dem Preis. Wenn es darum geht seinem RC-Car mal was sinnvolles neues zu können sind die Diffs perfekt!

Zu beachten gilt! Es gibt neue Dichtungen (E2241) und neue O-Ringe (E2242), diese braucht man immer wieder und sind Verschleißartikel!

Zu beachten ist auch das das neue Diff nur in das Diffghäuse passt wenn dieses vorher bearbeitet wurde:

Da wo der rote Pfeil hinzeigt muss man etwas vom Gehäuse entfernen...

... das wird auch in der beiliegenden Anleitung gezeigt. Ich habe die Stellen rot gefärbt damit es besser erkennen kann


Hier die Vergleichsbilder:


So kommen die Diffs original verpackt, Kugellager sind keine dabei

Oben das alte Diff unten das neue Diff

Oben das alte Diff unten das neue Diff
Das alte Kegelrad wiegt 4,54g das neue 7,86g

Oben das alte Diff unten das neue Diff
Kein sichtbarer Unterschied bei den Tellerrädern, es kommen aber andere O-Ringe zum Einsatz

Oben das alte Diff unten das neue Diff

Oben das alte Diff unten das neue Diff
Die Mitnehmer sehen jetzt ganz anders aus

Links das alte Diff rechts das neue Diff
Das neue Diffgehäuse ist 1,2mm größer im Durchmesser

Links das alte Diff rechts das neue Diff
Das neue Diff ist auch höher als das alte Diff

Links das alte Diff rechts das neue Diff