Sanwa MT4-S Vibration nachrüsten

Seit über einem Jahr nutze ich eine Sanwa MT4-S als Fernsteuerung für meine RC-Car Modelle. Ich bin sehr zufrieden und würde immer wieder eine Sanwa kaufen. Nachdem ich schon einige Erfahrung mit der Telemetriefunktion gesammelt habe, siehe auch Sanwa MT4-S und Telemetrie im Mugen MBX7-R, wollte ich die Warnhinweise nicht nur hören sondern auch fühlen.

Durch den Artikel von Stefan Koenecke bin ich darauf aufmerksam gemacht worden, er war auch so nett mir einen Vibrationsmotor zu schenken. Danke Stefan! Man kann jeden Vibrationsmotor mit 3 Volt und maximal 150 mAh nutzen. Ich verzichte hier bewusst auf Details, den es sollten nur versierte Modellbauer dieser Anleitung folgen und diese wissen wo man solche Motoren kaufen kann.

Witziger weise kann man das Vibrieren über den Buzzer im Menü umgekehrt stärker oder schwäch einstellen. Volume 1 = stark und das Piepen ist leise, wenn man im Menü blättert. Volume 5 = schwach aber dafür ist das Piepen lauter, wenn man das Menü durchblättert.

Zuerst muss man die Funke zerlegen, dazu löst man alle Schrauben. Auch die des Bügels müssen gelöst werden, dabei muss man die Antenne durch den Bügel ziehen was alles kein Problem ist. Etwas schwieriger gestaltet es sich die Displayabdeckung zu entfernen. Mit einem dünnen Werkzeug kann man aber unter die Abdeckung gehen und diese vorsichtig abhebeln.

Es reicht aus die Displayabdeckung nur auf der Hälfte zu lösen die man auch abnimmt. Wenn man dabei vorsichtig vorgeht dann kann man den vorhandenen Kleber nutzen um die Displayabdeckung wieder festzukleben. Alternativ dazu entfernt man den gesamten Kleber und nimmt die Displayabdeckung ab und verwendet dünnes doppelseitiges Klebeband um die Displayabdeckung nach dem Zusammenbau wieder festzukleben.

Sobald das Gehäuse zerlegt ist sieht man alle Teile vor sich. Klar sollte sein das man einen passende Lötstation besitzt und mit dieser umzugehen weiß.

Gesamte Fuke zerlegt, Motor ist bereits eingebaut


Ich habe den Motor mit Shou Goo an einer der "rauen" Stellen eingeklebt. Während der Kleber getrocknet ist habe ich das Kabel abgestützt.

Detailansicht wo die Stromversorgung des Motors angelötet wird.