LC-Racing EMB-1

LC Racing EMB-1
Hersteller LCRacing
Modell EMB-1
Maßstab 1:14
Antrieb 4WD
Klasse Buggy
Servo Spektrum - H5020G
Regler (ESC) TrackStar Sportsman 60A
Motor Carisma 5700KV Team Spec Brushless Motor Model No. 14980
Empfänger Spektrum SR210
Akkus Vampire Racing 2000mAh 50C 7.4V 1/18 Micro Pack LiPo (VR-1025)

Alle Details zu diesem Auto findet Ihr im Baubericht und zwar auf dieser Seite: EMB-1 LC Racing Baubericht

Update vom 05.02.2016
Ich habe mir den Carisma Team Motor mit 5700kv gekauft. Im gegensatz zum LCRacing Truggy Motor ist dieser schon fast winzig. Dafür habe ich jetzt mehr Platz und konnte den Empfänger vom Topdeck auf das Chassis vor dem Motor setzen. Ein Alukühlkörper mit Lüfter ist schon bestellt, da der kleine wohl viel mehr Wärme erzeugt.
Die Welle des Carisma 5700KV Team Spec Brushless Motor hat 2mm aber auch Modul 0,5. Somit musste ich nur neue Motorritzel besorgen, aber das Hauptzahnrad konnte so bleiben. LC Racing setzt auch auf Modul 0,5, übrigens ebenso wie der Losi Mini8.

Viel mehr Platz

Update vom 31.01.2016
Nachdem ich mit den 3,5mm Büschelsteckern (Akkuanschluss) nicht zufrieden bin habe ich nach 3,5mm Goldsteckern geschlitzt gesucht. Und beim beim Shop Der himmlische Höllein fündig geworden. Diese Stecker sind super, gehen zwar am Anfang schwer rein, aber die lösen sich beim fahren nicht mehr.

Lassen sich bestens löten

Hier stecken sie im Vampire Akku


Update vom 07.01.2016
Ich habe mich doch für einen anderen Regler entschieden. Der Regler von LCRacing war mir nicht feinfühlig genug auf der Bremse. Zudem lässt er sich auch nicht ausreichend genau einstellen. Deswegen habe ich den TrackStar Sportsman 60A (9052000082-0) von HobbyKing gekauft. Dazu gibt es die passende TrackStar Multi-Function Smart Program Box (9052000048). Die Software lässt keine Wünsche offen, man wirklich alles Programmieren über den PC.

Ich habe den Regler jetzt doch auf den Servo gesetzt. Dazu musste ich einen Teil des Reglers abfräsen, und auch in die Karo ein Lüftungsloch machen. Mehr sieht man auf den folgenden Bildern. Und dazu kommt das ich auf Empfehlung hin, das Topdeck weggeschnitten habe. Erstens um mehr Platz für den Regler zu bekommen, und zweitens um mehr Flex ins Chassis zu bekommen.

Neues Layout ohne Topdeck

Lüftungsloch gut zu erkennen