RCGP - Was ist das was machen die da?

RCGP ist ja in aller Munde, gerade gab es ein YouTube Video in dem Mat McCallum erklärt worum es bei RCGP geht. Da das Video auf englisch ist fasse ich mal die Fakten zusammen und füge meine Einschätzung hinzu.



RCGP ist eine Medienfirma, sie erstellen Videos und Fotos und verteilen diese über die sozialen Netzwerke. RCGP ist kein Veranstalter von Rennen.

Beim RCGP geht es um eine Rennserie, einen Grand Prix. Jeder kann ein Team aufstellen, dabei gibt es verschiedene Kategorien. Zum Beispiel Chassishersteller oder auch Motoren Hersteller. In jedem Team gibt es 2 Fahrer die zur Teamwertung beitragen. Jeder Fahrer wird noch in Einzelwertung erfasst. Somit entsteht eine Rangliste der besten Fahrer. Und es gibt noch eine Rangliste der besten Teams, eine Teamwertung.

RCGP als Firma tritt dabei als Medienunternehmen auf. Sie produzieren professionelle Videos und Fotos. Das ist der Mehrwert für Fahrer und Hersteller, den die können diese Medien universell einsetzen ohne zusätzliche Lizenzen zu kaufen. RCGP wird bei der Veröffentlichung auch auf die Hersteller Webseite verweisen. Sie wollen auch die Infos zum Hobby und den Modellen sammeln und veröffentlichen. So das man an einer Anlaufstelle alle Infos zum Hobby findet.

Ziel des Ganzen ist es unser Hobby bekannter zu machen. Und somit mehr Menschen für unser Hobby zu begeistern. Im 2. Jahr soll es dann spezielle RCGP-Rennen geben die parallel zu großen Motorsportveranstaltungen stattfinden. Es gibt sehr viele Motorsportbegeisterte die unser Hobby bestimmt toll finden, nur wissen sie nichts von uns und unserem Hobby. Wir sind mit unserem Hobby nicht präsent in den Medien und genau das will RCGP ändern.

Ich persönlich finde das sehr gut, denn es muss etwas passieren sonst stirbt unser Hobby aus. Vielleicht nicht in 5 Jahren aber bestimmt in 10-15 Jahren. Wie man an den Drohnen Rennen sieht kann man so einen Sport sehr schnell sehr populär machen. Über Drohnen Rennen wird auch die überregionalen Medien berichtet. Klar ist, dass wird nicht schon nach 2 Jahren klappen aber ein Anfang ist gemacht.

Mehr Interesse bedeutet auch mehr Mitglieder in den Vereinen und natürlich auch mehr Umsatz für die Hersteller. Aber ich denke das alle davon profitieren werden.