Donnerstag, 7. Mai 2020

RC Laser - Segelboot

Dank Corona finden zurzeit keine RC-Car Rennen statt. Zu Hause herumzusitzen und Trübsal blasen ist nicht mein Ding. Angeregt durch Lars und Torben habe ich mir das RC-Segeln angeschaut. Die beiden haben eine Stockmaritim und Lars hatte auch einen RC Laser. Der RC Laser ließ sich sehr einfach steuern und beherrschen. Da ich mich schon des Öfteren über RC-Segelboote informiert habe war die Entscheidung schnell gefallen, dass ich auch so ein Segelboot haben wollte.

Das Schöne am RC Laser ist, das alles in eine große Tasche passt und sich das Boot innerhalb von 5 Minuten startklar machen lässt. Den Halter für vier Rundzellen (AA) haben wir gegen einen 1.900 mAh LiFe Empfängerakku ersetzt. Selbst nach 2 Stunden auf dem Wasser hatte ich knapp 400 mA verbraucht. Es stehen vier verschiedene Segel zur Verfügung. Diese lassen sich schnell wechseln und somit kann man bei fast jedem Wind segeln. 

Im Netz gibt es ein paar tolle Webseiten die das Boot im Detail beschreiben. Die Links sprechen für sich:
Hier ist Lars Boot zu sehen

Der RC Laser mit dem B-Segel

Der Rumpf braucht unbedingt etwas Farbe

Die Segel haben auch etwas Farbe erhalten

Damit man das Boot auf dem Wasser besser erkennen kann

Hier segeln wir in Elmshorn im Stadtpark



Keine Kommentare:

Kommentar posten