2. Lauf SH Cup - BIG Hamburg e.V.

Am 22./23. Juni fand der zweite Lauf zum SH-Cup beim BIG Hamburg e.V. statt. Ein sehr heißes Wochenende. Mein Verein war mit 10 Teilnehmern vor Ort, eine echt starke Leistung. Größtenteils saßen wir alle zusammen und hatten viel Spaß.

Entgegen dem Pfingstrennen war die Strecke nun staubtrocken und verlangte nach anderen Reifen. Einen Addictive konnte man nicht fahren, da die Idealline oft noch staubig war. Aber der HotDices lief wie immer zuverlässig. Wir haben festgestellt das Procircuit die Mischung angepasst hat, SuperSoft fühlt sich jetzt auch an wie SuperSoft.

Aufgrund des SH-Cup Reglements werden alle Fahrer nach der Rangliste in A – C Finale eingeteilt. Ich startete im B-Finale von Platz 3 und habe mir mit Maik einen super Kampf um Platz geliefert. Ständig wechselte der erste Platz zwischen uns beiden. Drei Runden vor Schluss habe ich die Führung nach einem Abflug an Maik abgeben müssen. Und zu meinem Glück hat er in der letzten Runde keine 30 Meter vor der Zeitschleife einen kleinen Fehler gemacht, was ich ausnutzen konnte, um das B-Finale mit Platz 1 zu beenden. War ein toller Kampf Maik!

Im A-Finale hatte ich somit Startplatz 9 und habe es mal wieder verbockt. Aufgrund der hohen Temperaturen dachte ich das ich das Standgas noch mehr hoch drehe. Das sollte man nicht tun! Nun lief mein Motor mit einer Tankfüllung nur noch 5 Minuten, und hatte keine Leistung mehr. Schade, aber ich bin ja noch in der Ausbildung was die Einstellung von Nitro-Motoren betrifft. Trotzdem hatten wir alle viel Spaß und haben viel geschwitzt.


Nach 25 Minuten im B-Finale und 35 Minuten im A-Finale

MAC Uetersen e.V.